Konzentrieren wir uns ein wenig (mehr) auf Instagram-Bildunterschriften. Ja, das ist wirklich nötig. Insbesondere, weil Instagram-Bildunterschriften laut der allgemeinen Wahrnehmung nur das zweitwichtigste Marketinginstrument auf Instagram sind. Weit gefehlt. Wir möchten diesen Mythos widerlegen. Natürlich ist Instagram eine visuell gesteuerte Social-Media-Plattform, aber Bildunterschriften sind die heimlichen Helden, und wir sollten definitiv mehr darauf achten, was wir schreiben und wie wir sie benutzen können.

Instagram-Bildunterschriften werden oft weggelassen, weil wir manchmal nicht wissen was wir schreiben sollen. Wie oft ist es Ihnen passiert, dass Sie ein beeindruckendes Bild veröffentlichen wollten, aber als es Zeit war, die Bildunterschrift zu schreiben, waren sie sprachlos? Wir mögen manchmal keine Inspiration haben, aber das ist keine Entschuldigung dafür, Instagram-Bildunterschriften abzutun. Dies gilt umso mehr, wenn Sie ein Unternehmen betreiben und Instagram als einen Ihrer Marketingkanäle verwenden möchten.

Wir zeigen Ihnen einige der Tipps und Techniken (und sogar einige tolle Tricks), die Ihnen dabei helfen können, fantastische Instagram-Bildunterschriften für Ihre atemberaubenden Fotos zu verfassen. So wird dein Beitrag rundum perfekt. Auf die Plätze, fertig, los!

  1. Schauen Sie sich die Kommentare und Instagram-Bildunterschriften Ihrer Follower an

Hier fängt alles an. Das alte Sprichwort „Gleich und Gleich gesellt sich gern“ kann leicht in den digitalen Bereich übertragen werden und als „Follower, die sich auf ähnliche Weise ausdrücken“ übersetzt werden. Hmm, na ja. Die Übersetzung klingt zwar nicht so gut wie das Original, das bedeutet aber nicht, dass sie weniger zutreffend oder nützlich ist. Bei Ihrer Suche nach großartigen Instagram-Bildunterschriften sollten Sie daher zunächst darauf achten, wie Ihre potenziellen Follower und Zielgruppen sich ausdrücken.

Stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Verwendet Ihre Zielgruppe einen bestimmten Slang?
  • Welche Hashtags verwenden Ihre potenziellen Follower?
  • Bevorzugen sie einen humorvollen oder einen ernsteren Tonfall?
  • Schreiben sie lange oder kurze Instagram-Bildunterschriften?
Achten Sie darauf, wie Ihre Follower Instagram Bildunterschriften einsetzen
Achten Sie darauf, wie Ihre Follower Instagram Bildunterschriften einsetzen

Wenn Sie diese Fragen beantwortet haben, können Sie eine Richtung für Ihre zukünftigen Instagram-Bildunterschriften festlegen. Um Ihr Publikum anzuziehen, müssen Sie originell sein aber dennoch einige Merkmale der Ausdrucksweise Ihre Follower beibehalten. So bekommen diese das Gefühl, dass Sie sie wirklich verstehen. Seien Sie aber vorsichtig, es besteht ein schmaler Grat zwischen Zugehörigkeit und Nachahmung. Das letzte, was Sie wollen, ist unoriginell zu wirken. Sie möchten sich einfach nur durch Ihre Follower inspirieren lassen und Ihr Schreiben auf Touren bringen.

Finden Sie Ihre Stimme und benutzen Sie sie konstant für alle Instagram-Bildunterschriften

Davon sprachen wir schon im vorstehenden Absatz. Diese Regel ist jedoch so wichtig, dass sie eine ausführliche Erklärung verdient. Während Sie Ihre Stimme genau an Ihre Follower anpassen müssen, müssen Sie auch den einzigartigen Ton finden, der Sie und nur Sie definiert (und bei Ihnen meinen wir natürlich Ihre Firma oder Ihre Marke).

Um herauszufinden, welcher Tonfall am besten zu Ihnen passt, denken Sie über Ihre Marke, Ihre Firmenphilosophie und Ihre Ziele nach. Einige mögen den inspirierenden Ansatz bevorzugen, während andere eine witzig-sarkastische (aber nicht anstößige) Stimme für ihr Konzept wählen. Einige mögen direkt zum Punkt kommen, während andere Sie zum Lachen bringen könnten. Was Sie hier beachten sollten ist, dass es auf die Marke ankommt.

Ergänzen Sie Ihr Foto und binden Sie es in den Kontext ein

Ein großartiger Trick das Verfassen von Instagram-Bildunterschriften in eine einfache Aufgabe zu verwandeln, besteht darin, Ihrem Geist freien Lauf zu lassen, während Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen, um nur das Bild anzusehen, das Sie veröffentlichen möchten. Genau, das Geheimnis aller tollen Instagram-Bildunterschriften beginnt mit dem Foto.

Sie können dem Foto mehr Kontext geben. Die Autoren von NatGeo machen es z. B. genau richtig. Eine weitere Option besteht darin, Ihr Foto mit anderen Dingen zu ergänzen. Sie können aber auch mit einer beschreibenden Bildunterschrift anfangen, um sie dann plötzlich auf witzige Weise zu unterbrechen.

Geben Sie dem Foto also mehr Kontext, ergänzen Sie es oder fügen Sie eine überraschende Wendung ein.

Hier ist ein schönes Beispiel von airbnb, die ein schönes Foto für ihren Beitrag ausgewählt und eine Bildunterschrift erstellt haben, die den Kontext verdeutlicht und ergänzt.

Wählen Sie eine Bildunterschrift mit Bezug auf den Inhalt Ihres Fotos. Airbnb Beispiel
Wählen Sie eine Bildunterschrift mit Bezug auf den Inhalt Ihres Fotos. Airbnb Beispiel

Schaffe neue Aufrufe zum Handeln

Wenn Sie Instagram für geschäftliche Zwecke verwenden, müssen alle Ihre Instagram-Bildunterschriften auf jeden Fall einen Aufruf zum Handeln enthalten. Denn am Ende ist es genau das, was Sie wollen: Ihre Follower sollen handeln. Ob sie nun auf den Link in Ihrer Biografie klicken, Ihre Produkte kaufen, an einem Wettbewerb teilnehmen, mehr Informationen anfordern usw., es gibt eine unendliche Liste an Möglichkeiten. Auf jeden Fall müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Follower genau wissen, was sie tun müssen.

Versuchen Sie jedoch, das Ganze aufzupeppen. Sie müssen Ihre Follower auf jeden Fall zum Handeln aufrufen, aber versuchen Sie es mit Stil oder auf eine neue Weise zu tun. Schauen Sie sich diesen Beitrag von GoPro an. Sie rufen zum Handeln auf und sagen im Grunde „benutzen Sie unser Produkt“, aber auf eine Art und Weise, die auch für Ihre Follower attraktiv ist.

Verwenden Sie CTAs in Bildunterschriften. Gopro Beispiel
Verwenden Sie CTAs in Bildunterschriften. Gopro Beispiel

Ein guter Weg, um das zu erreichen, ist eine Liste zu erstellen. Schreiben Sie die Kategorien auf ein Blatt Papier (oder in ein digitales Dokument) und versuchen Sie für jede, so viele Aufrufe zum Handeln zu schreiben wie es geht. Bewahren Sie die Liste dann auf und benutzen Sie sie immer dann, wenn Sie einen neuen Aufruf zum Handeln benötigen. Auf diese Weise müssen Sie nicht immer denselben Aufruf zum Handeln verwenden und nicht lange darüber nachdenken, wenn Sie einen brauchen.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Instagram-Bildunterschriften ein Hashtag haben

Der Sinn Ihrer Instagram-Bildunterschriften besteht darin, mit Ihren Followern zu kommunizieren, aber auch Ihre Reichweite zu erhöhen und neue Follower anzuziehen. Dazu müssen Sie das allmächtige Hashtag verwenden. Unser Rat ist, dass Sie dies so strategisch wie möglich angehen. Gut, dass Sie Ihre Follower schon recherchiert haben, denn Sie sollten die von ihnen verwendeten Hashtags benutzen. Die Chancen stehen gut, dass Gleichgesinnte die gleichen Hashtags nutzen.

Wenn Sie Ihre Bildunterschrift nicht mit vielen Instagram-Hashtags überfüllen möchten, können Sie den ersten Kommentar für diesen Zweck verwenden. Da Instagram genau die Regeln für ihre Algorithmen enthüllt, wissen wir, dass es kein Shadow-Banning gibt. Versuchen Sie jedoch, eine komplementäre Mischung aus häufig verwendeten und relativ neuen Hashtags zu erstellen. Auf diese Weise erhalten sowohl traditionelle als auch und Erstanwender Ihre Nachricht.

Peppen Sie Ihre Instagram-Bildunterschriften mit lustigen Emojis auf

Instagram ist eine ziemlich unbeschwerte Plattform und es wird dazu ermutigend, spielerisch zu sein. Und wie können Sie Ihre lustige Seite besser zeigen, als indem Sie Emojis für sich sprechen lassen oder Ihre Instagram-Bildunterschriften mit ihnen zu ergänzen? Sie sollten nicht nur keine Angst davor haben, Emojis in Ihre Instagram-Bildunterschriften zu verwenden, Sie sollten sich sogar auch darum bemühen, denn sie sind eine gute Möglichkeit, Aufmerksamkeit zu erregen.

Emojis können Ihnen auch dabei helfen, Ihre Instagram-Bildunterschriften besser zu formatieren und zu organisieren. Wenn Sie einen längeren Text haben, können Sie ihn mit einigen gut ausgewählten Emojis strukturieren. Darüber hinaus können Sie Emojis verwenden, um die Aufmerksamkeit Ihrer Follower auf die Abschnitte Ihrer Instagram-Bildunterschrift zu lenken, die Sie für am wichtigsten halten. Machen Sie Emojis zu Ihren engsten Verbündeten!

Emoji Bildunterschrift. refinery29 Beispiel
Emoji Bildunterschrift. refinery29 Beispiel

Erwähnen Sie Ihre Follower und schreiben Sie sie an

Eine weitere großartige Möglichkeit für Ihre Instagram-Bildunterschrift, ist, sich direkt an Ihre Follower zu wenden und markenbezogene Inhalte zu veröffentlichen, während Sie natürlich Ihre Follower direkt anschreiben. Diese Taktik kann die Monotonie unterbrechen und hilft Ihnen auch, direkten Zugang zu den Followern Ihrer Follower (ja, ein Zungenbrecher) zu bekommen.

Wenn Sie nach Beispielen für Marken suchen, die diese Taktik verwenden, empfehlen wir Ihnen, einfach Ihr Instagram zu öffnen und einfach durch Ihren Feed zu scrollen. Sie werden bestimmt bald über ein Unternehmen stolpern, das einen bestimmten Follower in seinen Instagram-Bildunterschriften erwähnt.

Erwähnungen und Markierungen in Bildunterschriften. refinery29 Beispiel
Erwähnungen und Markierungen in Bildunterschriften. refinery29 Beispiel

Werden Sie kreativ
Instagram-Bildunterschriften sind nicht einfach zu verfassen, sie sollten jedoch nicht zu Alpträumen führen. Eigentlich sollten Instagram-Bildunterschriften Ihnen genauso viel Spaß machen wie Ihren Followern. Machen Sie sich Folgendes zur Gewohnheit: Haben sie Spaß mit Ihren Instagram-Bildunterschriften, seinen Sie spielerisch, kreativ und einfallsreich und tun Sie das, was Sie für richtig halten. Solange die Dinge interessant bleiben (und Sie respektvoll bleiben), wird alles gut gehen! Mit den 7 oben genannten Tipps und Tricks wird es Ihnen leichter fallen, ein paar fantastische Instagram-Bildunterschriften zu verfassen. Und wenn Sie noch mehr Inspiration brauchen, haben wir im Preppr-Blog noch jeder Menge Instagram-Weisheiten für Sie.

Write A Comment